AirTronic® BS.2015.03.300 / 2.0 mit Strömungs- u. Temperatursensor

Previous Next

Allgemeines:

AirTronic® BS.2015.03.300 / 2.0 nach DIN 1946-6:2009/05 mit Strömungs- u. Temperatursensor

Ein integrierter Strömungssensor verhindert zuverlässig und schnell Zugerscheinungen und sichert gleichzeitig die Behaglichkeit in allen Räumen. Bei unerwünschten Windgeschwindigkeiten reduziert der AirTronic® selbständig seinen Querschnitt auf den Volumenstrom nach Lüftungskonzept.

Der Temperatursensor gestattet den Vergleich der Außentemperatur mit der Zimmertemperatur.

Ab einem festgelegten Schallpegel schließt der AirTronic® automatisch für 15 min und verbessert somit den Schalldämmwert.

Erstmalig gibt es keine Schnittstelle mehr zwischen dem Gewerk Fenster und dem Gewerk Lüftung. Der patentierte AirTronic® BS.2015.03.300 / 2.0 wird direkt an das Abluftsystem GreenVent 2.0 Comfort oder GreenVent 2.0 wireless angeschlossen. Alle AirTronic® BS.2015.03.300 / 2.0 sind masterfähig und im Grundzustand luftdicht geschlossen.

Das Betriebsregime wird von den Raum-Luft-Reglern RLR des Systems GreenVent 2.0 vorgegeben. Die lüftungstechnischen Parameter in den jeweiligen Räumen werden über den Modbus ausgewertet und an den AirTronic® übermittelt. Das GAV-Lüftungsventil und der AirTronic® – Fensterlüfter öffnen und schließen parallel. Lüftungswärmeverluste und Stromverbrauch reduzieren Sie jetzt auf ein Minimum. Die bedarfsgeführte Lüftung des GreenVent 2.0 Comfort mit dem AirTronic® BS.2015.03.300 / 2.0 ist das effektivste Lüftungssystem mit dem geringsten Primär-Energiebedarf nach EnEV 2016.

Der AirTronic® BS.2015.03.300 / 2.0 dient als Außen-Luft-Durchlass (ALD) für das zentrale Abluftsystem GreenVent 2.0 Comfort und GreenVent 2.0 wireless im Sinne der DIN 1946-6.

Er realisiert stufenlose Volumenströme zwischen 0 – 46 m³/h. Er wird im oberen Blendrahmen / Blendrrahmenverbreiterung platziert. Seine schmale Innenansicht und seine flache Bauweise bieten eine sehr zurückhaltende Optik. Die äußere Abdeckung kann von der Laibungsdämmung komplett verdeckt werden. Der AirTronic® ist dann in der Fassadenansicht nicht sichtbar, der Insektenschutz ist vorhanden.

Wenn Sie eine gleichmäßige Durchströmung Ihrer Räume erreichen möchten, empfehlen wir, jeden Raum mit AirTronic® – Fensterlüftern auszustatten. Achten Sie auf einen lüftungstechnischen Raumverbund.

Bringen Sie in einer Fensterfront mit gleicher geografischer Ausrichtung mehrere AirTronic® zum Einsatz, bieten wir Ihnen zur Optimierung eine Master/Slave – Kombination. Dabei übernimmt die Slave-Version (S) das Betriebsregime der Master-Version (M).

Technische Daten:

masterfähig: Ja
Sensoren: Volumenstrom, Schall
Volumenstrom: 0-46 m³/h stufenlos
Prüfbericht: 83944302 ift Rosenheim
Volumenstrom nach Lüftungskonzept: 20 m³/h (variabel)
Schallschutz Dn,e,w: 35 dB
Schalldämmung Zubehör Dn,e,w: 56 dB
Prüfbericht: 16444302/Z1 ift Rosenheim
Schallschutz Schwellenwert: 32 dB
Einbauort: horizontal in Blendrahmen/Blendrahmenverbreiterung
Einbaulage: horizontal
Farbe: RAL 9016 verkehrsweiß
Farbe Abdeckungen: RAL 9016, andere auf Anfrage
Material: ASA Luran S757
Abmessungen (LxBxH): 470 x 70 x 19,5 mm (413 x 88 x 19,5 mm)
Temperaturbereich: -30°C bis +70°C
Anschlussspannung: 24 VDC
Schnittstelle: Modbus RTU
Länge Anschlusskabel: 1,5 m
Einsatzgebiete: Kunststofffenster, Holzfenster, Aluminiumfenster
Lieferumfang: AirTronic® BS.2015.03.300 / 2.0
Zubehör: AirTronic-Adapter-Set 1, Halteplatte kurz, Halteplatte lang, AT-Silentbox, AirTronic Adapter-Set 2, NT2.0 24/0.42, NT2.0 24/4.2, AirTronic S.2015.03/2.0 (Slave-Version)
Systemzugehörigkeit: GreenVent 2.0 Comfort
Download: AirTronic Fensterlüfter Datenblatt (7),
AirTronic Prüfbericht Auszug Schlagregendichtheit Luftdurchgang,
AirTronic Einbauanleitung Fraesmaße (3),
AirTronic Prüfbericht Schallschutz-2

Ähnliche Artikel

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Seitenanalysen zu. Auf Wunsch der EU muss nun ausdrücklich hierauf hingewiesen werden.