REGEL-air® für Kunststofffenster Mitteldichtung

REGEL-air für Kunststofffenster

Allgemeines:

REGEL-air® K-M für Kunststofffenster mit Mitteldichtung 

Der REGEL-air® ist ein selbsttätig regelnder Fensterfalz-Lüfter mit zweistufiger Volumenstrombegrenzung. Er wird bevorzugt im oberen Blendrahmenfalz eingebaut. Eine Montage im senkrechten Blendrahmenfalz ist möglich. Das Set besteht aus zwei einzelnen REGEL-air® – Modulen. Das Schließen der einzelnen Module erfolgt bei jeweils unterschiedlichen Winddrücken.

Der REGEL-air® dient zur Realisierung der Lüftung zum Feuchteschutz nach DIN 1946-6. Auch für die Querlüftung ist der REGEL-air® geeignet. Hierbei muss der Raumluftverbund sichergestellt sein. Eine Nachrüstung ist möglich.

Mit unserer Identifikationshilfe können Sie den für Ihr Fensterprofil benötigten Typ eigenständig bestimmen.

Der REGEL-air® steht Ihnen für die meisten Fensterprofile zur Verfügung.

Technische Daten:

Passend für Fensterprofil: siehe Typenliste
Abmessungen (Breite): 250 mm
Volumenstrom: 3,3 m³/h [4Pa], 4,3 m³/h [8Pa]
Schallschutz: bis 42 dB
Einbauort: Blendrahmenfalz
Farbe: weiß
Einsatzgebiete: Feuchteschutz
Lieferumfang: REGEL-air K-A Nr. … inkl. Schrauben, Flügellüfter-Dichtung FLD, Blendrahmen-Einströmdichtung BED
Zubehör:
Systemzugehörigkeit:
Download: REGEL-air K-M Montageanleitung (2010) REGEL-air K Identifikationshillfe (2)REGEL-air K-M Prüfbericht LuftdurchlässigkeitREGEL-air K-M Prüfbericht Schallschutz

Ähnliche Artikel